Arrow
Arrow
Slider
Banner
hagebau logistik unterstützt Rosa-Parks-Gesamtschule_1

Die hagebau logistik GmbH & Co. KG und die Rosa-Parks-Gesamtschule haben am 11. Februar 2014 ihre Zusammenarbeit besiegelt. Ziel der Kooperation ist es, den Schülerinnen und Schülern den Übergang in den Beruf zu erleichtern. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen unterstützt Georg Meßner, Standortleiter Herten, und Schulleiter Ludger Müller dabei.

 

Für die Rosa-Parks-Gesamtschule und die hagebau logistik GmbH & Co. KG am Standort Herten ist es die erste Kooperation im Rahmen des IHK-Projektes „Partnerschaft Schule – Betrieb“. Beide Partner wollen damit das Spektrum zur praxisnahen Berufsorientierung erweitern. Mit dem Unternehmen sollen die Schüler gezielt auf die Anforderungen in der Arbeitswelt vorbereitet werden. Gegenseitige Besuche mit theoretischem und praktischem Unterricht stehen dabei im Vordergrund. „Auf diesem Weg wollen wir das Wirtschaftsleben für die Schüler interessanter und greifbarer machen. Sie bekommen dadurch die Möglichkeit, sich praxisnah über die betriebliche Ausbildung zu informieren. Mit einem guten Einstieg in die Arbeitswelt können wir so dem Fachkräftemangel aktiv entgegenwirken“, erklärt Alexandra Bernhardt-Kroke, IHK-Projektbetreuerin.

 

Zukünftig werden die Auszubildenden des Unternehmens den Schülern die Ausbildungsberufe „Fachkraft für Lagerlogistik“ und „Kaufmann/-frau im Groß- und Einzelhandel“ vorstellen und deren Inhalte näher bringen. Auch soll die Schülerfirma Unterstützung durch Projekttage zum Thema „Einkauf/Verkauf“ erhalten. Den Auftakt der gemeinsamen Zusammenarbeit wird die Schulmesse „Zukunftswerkstatt der Rosa-Parks-Schule“ am 22.02. gestalten, an der der sich das Partnerunternehmen erstmalig mit seinen Ausbildungsmöglichkeiten präsentiert.

_1

 


Besiegelten ihre Gemeinschaftsarbeit im Rahmen des IHK-Projektes „Partnerschaft Schule-Betrieb“ (h. l.): Lydia Algermißen, Ausbildungsbeauftragte hagebau logistik GmbH & Co. KG, Marion Dören, Personalabteilung hagebau logistik GmbH & Co. KG, Tobias Hohlmann, Koordinator für Studien- und Berufsorientierung Rosa Parks-Schule, (v. l.): Georg Meßner, Standortleiter hagebau logistik GmbH & Co. KG und Ludger Müller, Schulleiter Rosa-Parks-Schule

 

 

Die IHK Nord Westfalen bietet allen Schulen und Unternehmen der Emscher-Lippe-Region ihre Unterstützung bei der Anbahnung einer Kooperation an. Ansprechpartnerin ist Alexandra Bernhardt-Kroke,
Telefon: 0209 388-104, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.



Webdesign aus Herten: www.designsektor.de