rps-pic-01.jpg
pic-02.jpg
pic-03.jpg
pic-04.jpg
HP2.jpg
previous arrow
next arrow
Schwarzes Brett
Terminänderung:

Lehrerfortbildung
verschoben!


EF - Q1 - Q2
Klausurtermine
1. Hj. 2021/22
&
Abiturterminplan 2022
       Aktualisiert 30.08.2021


Elternleitfaden bei Krankheitssymptomen

Deutsch und 7 weitere Sprachen


→ Schulbücher: Bestell-Liste für das Schuljahr 2021/22
       Aktualisiert 17.08.2021


Angebote zur Ausbildung 2021
      Aktualisiert 23.06.2021


→ Präsident Biden holt Rosa Parks ins Weiße Haus

Banner



Schüler*innen der Rosa-Parks-Schule entdecken das Landleben auf Hof Wessels
02.09.2021




 

Insgesamt sieben Schüler*innen der Rosa-Parks-Schule dürfen in der Woche vom 30.08. bis zum 03.09.21. frische Landluft schnuppern und auf Hof Wessels zusammen mit Schüler*innen anderer Hertener Schulen viele tolle neue Erfahrungen sammeln.

Am Montag ging es für die Schüler*innen erst einmal darum, sich gegenseitig und den Hof kennenzulernen: „Viele Kinder waren noch nie auf einem Bauernhof oder hatten Kontakt zu Nutztieren, das merkt man ihnen aAndere kennen sich schon gut aus auf dem Hof Wessels“, so Mitarbeiterin Nicole Gwizdek. Die Schüler*innen haben Workshops in drei gemischten Gruppen in den Bereichen „Küche“, „Landwirtschaft“ und „Tiere“. Sie arbeiten Dienstag, Mittwoch und Donnertag nach dem Rotationsprinzip in je einem Bereich.

In der Küche entstehen tolle vegetarische Gerichte, beispielsweise Falafel oder „Vegan Bean Burger Deluxe“. Die Jugendlichen schnippeln begeistert, hacken Knoblauch und sogar der Ketchup wird selbst hergestellt mit frischem Ingwer und Orangensaft. Alex aus der 9.4 sagt, das Kochen gefalle ihm am besten, da man alles nachkochen könne und ihm erst jetzt klargeworden sei, was für eine Arbeit dahintersteckt.

                  

Die Schüler*innen, die im Bereich Landwirtschaft arbeiten, ernten fleißig Kartoffeln und haben eine stattliche Anzahl an Kürbissen gesammelt. Auch wenn hier „richtig rangeklotzt“ wird, kommt der Spaß nicht zu kurz. Die Stimmung unter den Jugendlichen ist fröhlich und ausgelassen, trotz Nieselregens.

Im dritten Bereich, bei den Tieren, gibt es auch einiges zu tun: die Ponys und die Kaninchen müssen gefüttert, die Ziegenställe ausgemistet und die Schafe zurück auf ihre Wiese gebracht werden. Alles kein Problem für die Hertener Schüler*innen, die gerne anpacken und sichtlich Spaß mit den süßen Tieren haben.

      
      

Nach den Workshops und dem gemeinsamen Mittagessen erfahren die Jugendlichen Wissenswertes rund um die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt. Außerdem haben sie gelernt, wie man Wolle bearbeitet und ein sicheres Lagerfeuer entfacht. Am Freitag geht es zum Abschluss mit dem Reisebus ins Windrather Tal, um dort einen anderen Hof zu besuchen.

Bis dahin haben unsere ausgewählten Schüler*innen aber bestimmt noch jede Menge Spaß und machen viele schöne Erfahrungen auf dem Hof Wessels!

 

Katharina Thiel

 


 

 

Webdesign aus Herten: www.designsektor.de