previous arrow
next arrow
Slider
Banner



Altes Wissen erproben – Zukunft gestaltenPraxisklasse auf Hof Wessels_1






Seit Beginn des Schuljahres verbrachten 15 Schüler*innen der Praxisklasse aus der 9. Jahrgangsstufe regelmäßige Projekttage auf dem Hof Wessels. Die Schüler*innen haben Kräuterbeete angelegt, Kartoffeln gepflanzt und geerntet und aus den Zutaten Essen hergerichtet. Aus Beeren wurde Himbeeressig, Gemüsesorten wurden neu entdeckt, Salatsorten geerntet und verarbeitet.

Praxisklasse auf Hof Wessels_4Dabei waren Mathe-Kenntnisse ebenso wichtig, wie Teamarbeit. Sie lernten die Begriffe von Bäumen, Sträuchern, Pflanzen kennen und erfuhren viel über die Heilkraft von Kräutern sowie gesunder Ernährung.

Praxisklasse auf Hof Wessels_5In der Holzwerkstatt entwickelten sie ein Wickinger-Schachspiel. Sehr wichtig war auch die Zusammenarbeit mit einzelnen Kindergruppen auf dem Hof. Die Gruppe machte viele neue, wertvolle Erfahrungen in Bezug auf ökologische Zusammenhänge, Gartenbau, Landwirtschaft und Tierhaltung. Dabei brachte jeder seine individuellen Erfahrungen aus der eigenen Kultur mit ein.

Praxisklasse auf Hof Wessels_3Dieses Praxiswissen können die Schüler*innen in ihrer weiteren beruflichen Laufbahn sehr gut anwenden. Das Projekt wurde von Kornelia Kutsch-Missal sowie von zwei Kulturpädagogen vom Hof Wessels intensiv begleitet. Die Kooperation mit dem außerschulischen Lernort an der Langenbochumer Straße findet jährlich mit anderen Schwerpunkten statt. 

Im Schuljahr 2017/18 wurde die Zusammenarbeit durch die Gelsenwasser-Stiftung finanziert und im Rahmen des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen NRW“ realisiert.
Webdesign aus Herten: www.designsektor.de