previous arrow
next arrow
Slider
Banner



im Pact Zollverein EssenAbschluss Kulturagenten _1




Abschluss Kulturagenten _2Am 24. Juni ehrte Schulministerin Yvonne Gebauer die engagierten Schulen aus NRW bei einer Feier im Pact Zollverein Essen: „Die bisherige Stiftungsförderung hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass Schulen mithilfe der Vermittlung und Beratung durch Kulturagentinnen und Kulturagenten Kooperationen mit Kultureinrichtungen aufgebaut haben, die zu einem festen Bestandteil des Schullebens geworden sind.

Dieser wichtige Beitrag für die kulturelle Bildung wird nun weitergeführt und vertieft. Die direkte Begegnung mit Kunst und Kultur ermöglicht Schülerinnen und Schülern kreative Erfahrungen und neue Sichtweisen.

Abschluss Kulturagenten _6Es war eine gelungene Feier, in der alle Programmpartner für jahrelange Arbeit im Bereich der Etablierung Kultureller Bildung an den Programmschulen gewürdigt wurden.

"Ich danke allen Beteiligten für Ihren engagierten Einsatz.“ Mit der Erklärung, dass das Programm in der künftigen Landesverantwortung fortgeführt wird, verkündete die Ministerin auch, dass das „Kunstgeld“ für die Projekte in den Schulen im Schuljahr 2019/20 vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft erneut zur Verfügung gestellt wird.

Stephanie Brzoza, Dorothea Schüle, Ulla Zacher und Ariane Schön freuten sich sehr über die besondere Ehrung. Die Rosa-Parks-Schule bildet ein Netzwerk mit der Gesamtschule Wulfen Dorsten und der Realschule Crange Herne.

Abschluss Kulturagenten _3Seit acht Jahren realisiert die Kultur-AG in Absprache mit der Schulgemeinschaft kreative Projekte und Unterrichtsformate. Tanz, Literatur, Musik, Theater, bildende Kunst – auf vielen Ebenen werden Ideen entwickelt und umgesetzt.




Anlage Fotos:
„Urkunden_Schulnetzwerk“ (Copyright: Jörg Meier/ Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“)
Ministerin Gebauer mit dem Schulnetzwerk Gesamtschule Wulfen Dorsten, Realschule Crange Herne, Rosa-Parks-Schule Herten

weitere Bilder und 
www.kulturellebildung-nrw.de
Webdesign aus Herten: www.designsektor.de